MeldungMeldung

Sie befinden sich hier:

  1. Aktuell
  2. Presse & Service

Erste mobile Unfallhilfsstelle steht jetzt im Museum

Münster/Bad Lippspringe - „Mit einem weinenden und einem lachenden Auge“, so KV-Arzt Dr. Hartmut Ständer verlässt die alte Mobile Unfallhilfsstelle (mob. UHS) den Kreisverband Münster. In Anwesenheit der Ehrenvorsitzenden Annemarie Bohnenkamp, erhielt der Vorsitzende des Vereins Rotkreuzgeschichtliche Sammlung in Westfalen-Lippe, Dr. Wolfgang Kuhr, aus den Händen des stellvertretenden KV-Vorsitzenden Franz Mertens „das Schätzchen“, wie die Helferinnen und Helfer ihre „Mobile“ liebevoll nennen.