MeldungMeldung

Sie befinden sich hier:

  1. Aktuell
  2. Presse & Service

Aus der heimischen Schublade ins DRK-Museum

SCHLANGEN. Es ist von außen ein eher unscheinbares Haus, das Rotkreuz-Museum in Schlangen. Doch kaum hat man den ersten Fuß über die Schwelle gesetzt, wird klar: Hier hat jemand mit viel Liebe zum Detail mehr als 150 Jahre Rotkreuz-Geschichte in heimeliger Atmosphäre wieder aufleben lassen. Auf gut 212 Quadratmetern hat sich Museumsleiter Jürgen Reuter mit seiner „Rotkreuzgeschichtlichen Sammlung in Westfalen-Lippe“ einen lang gehegten Traum erfüllt.